8 Fragen zum optimalen Info- und Begrüßungsbildschirm

Mit 5 Fragen zum optimalen Info- und Begrüßungsbildschirm

Ein Info- / Begrüßungsbildschirm soll bei Ihnen für die nächsten Jahre eine bestimmte Aufgabe übernehmen. Damit das möglichst gut klappt, haben wir einige Fragen vorbereitet, die Ihnen helfen Ihr Projekt besser umzusetzen. Die Schlussfolgerungen auf Ihre Antworten helfen Ihnen grobe Fehler zu vermeiden.

Bei den Fragen geht es darum, dass Sie sich eine täglich typische (bzw. die häufigste) Situation vorstellen, die Sie erwarten. Beginnen Sie jede Frage mit „Typischer Weise, …“ oder beenden Sie diese mit „ – in der Regel.“ / „In den aller meisten Fällen.“

  1. Wie viele Begrüßungen / Informationen finden zur gleichen Zeit statt?
    Muss ein 16 Uhr Termin morgens um 8 Uhr angezeigt werden?
    Ankündigungen für Veranstaltungen für 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, länger?
    Veranstaltungen schon nach Beginn oder erst nach Ende ausblenden?
  2. In welcher Raumsituation werden die gezeigten Informationen gelesen?
    In einem Wartebereich? 
    In einem Windfang / Durchgang?
    Am Empfang?
  3. Aus welcher Entfernung werden die gezeigten Informationen gelesen / wahrgenommen?
    Im ersten Schritt reicht aus, wenn ich erkenne, dass auf dem Bildschirm grundsätzlich Informationen für mich vorhanden sind. Ein große „i“ oder ein „Willkommen“ verdeutlichen das.
    Aus welcher Entfernung wird klar, dass Informationen angezeigt werden?

    Und aus welcher Entfernung kann ich ein Logo erkennen oder sogar ein Text lesen?
  4. Welche Informationen erwarten die Betrachter?
    Haben Sie einen unerwartet sympathischen Charakter (Besucherbegrüßung)?
    Haben Sie einen unterstützenden Charakter (Name Ansprechpartner)?
    Haben Sie einen notwendigen Charakter (Wegweisung zu einem bestimmten Ort)?
  5. Welche Arten von Informationen möchten Sie anzeigen?
    Kurze Texte, lange Texte, große Grafiken, Wegweiser, …
    Bildschirm quer oder hochkant? Meist ist hochkant besser.

Weitere Stichpunkte, die in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen können:

Farbe, Form, Gehäuse, interne Informationen, externe Informationen, Witterung, Staub, tägliche Nutzungsdauer, Sound, Manipulationsmöglichkeiten, …

Zusätzliche Fragen, die helfen können:

  • In welcher individuellen Situation befindet sich der Betrachter?
    In Eile, normal oder entspannt?
    Benötigt die Person unbedingt die Informationen oder erleichtern die Infos nur den „nächsten Schritt“?
  • Lesen Einzelpersonen oder Besuchergruppen die gezeigten Informationen?
    Sehen alle die Informationen zur gleichen Zeit? Ist das notwendig?
    Haben alle genügend Zeit die Informationen zu lesen (bevor sie andere durch ihr Stehenbleiben behindern)?
  • Wohin geht/schaut der Betrachter jetzt (also noch ohne Bildschirm) zuerst, wenn er den Raum betritt?
    Was lenkt von der zukünftigen Anzeige ab?
    Standort Empfang (insbesondere die Person dort) in Bezug auf geplanten Bildschirm-Standort.

Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Prozess und helfen Ihnen mit unserer Erfahrung von mehreren Hundert Installationen.

Rafael Zwiegela
Tel. +49 6721 / 187 191

welcome-tec
www.welcome-tec.de
info@welcome-tec.de

Infobildschirm PowerPoint

Infobildschirm PowerPoint

MS-PowerPoint für Infobildschirm nutzen

 

Immer mehr Unternehmen legen großen Wert auf eine optische Besucherbegrüßung. Besucher und Kunden werden auf einem großen Bildschirm mit Ihren Namen, Firmenlogo und evtl. Ansprechpartner begrüßt. Es zeigt dem Kunden, dass man vorbereitet ist und ihn erwartet.

Diese Anzeige kann man durchaus auch mit Microsoft PowerPoint gestalten und pflegen. Der große Vorteil liegt in der Flexibilität der Anpassung. Doch hier schlummern auch die größten „Gefahren“.
Vorteile einen Begrüßungsbildschirm mit PowerPoint zu pflegen:

  • Sehr hohe Flexibilität, quasi alles ist möglich

 

Nachteile einen Begrüßungsbildschirm mit PowerPoint zu pflegen:

  • Viel PowerPoint Knowhow nötig.
  • Viele Fehler möglich.
  • CI/CD ist nicht garantiert.
  • Keine Zeitplanung erfordert tägliche manuelle Pflege > Stress + viele mögliche Fehler
  • Keine garantierte Einheitlichkeit > Was passiert bei Krankheit? Vertretung? Wo sind Daten?
  • Jeder arbeitet mit seinen Vorlagen und Anpassungen.

Lösung:

Nutzen Sie eine Software, die Ihnen die notwendige Flexibilität bietet und gleichzeitig aber klar den Rahmen vorgibt. Optimal ist auch eine einheitliche Maske, die nur die Inhalte erfasst und dann automatisch im vorher definierten Design anzeigt. Damit kein Stress an aufkommt und die Daten ohne Zutun automatisch angezeigt werden, sollte die Software eine Kalender-/Zeitsteuerung besitzen.

Vorteile von welcome-soft

  • Praxisorientierte Flexibilität im vorgegebenen Rahmen > Kaum Fehler. Schnelle Akzeptanz. CI/CD ist garantiert.
  • Kalender- u. Zeitsteuerung ermöglicht entspannte Nutzung > Kein Stress. Einträge werden dann erfasst, wenn Zeit ist.
  • Intuitive Nutzung (Schulungsdauer in der Regel ca. 60 Min.) > Einfache Vertretung auch ohne Schulung möglich.

Nichts desto trotz kann, PowerPoint für Sie und Ihre Situation das richtige Tool sein. Wenn beispielsweise nur ganz selten Informationen / Begrüßungen angezeigt werden sollen, so dass eine individuelle Anpassung nicht ins Gewicht fallen.

In allen anderen Fällen zeigen wir Ihnen gerne live die Vorzüge der Software welcome-soft.

Rafael Zwiegela
Tel. 06721/187191

welcome-tec
www.welcome-tec.de
info@welcome-tec.de

Digital Signage Produkte und Software

Digital Signag

Digital Signage Produkte und Software

Digital Signage Produkte und Software zur Corporate Identity Stärkung

Ein Informationsdisplay zur Begrüßung oder zur Unterhaltung benötigt entsprechende Software. Die Personalisierung der digitalen Unternehmensdarstellung erzeugt Neugier und wirkt sich positiv auf Ihren Wiedererkennungswert und damit auf Ihre Corporate Identity aus.

Die Rubrik Digital Signage Produkte ist vielseitig. Jede Übertragung basiert auf miteinander harmonierenden, hochwertigen Hardware- und Software Komponenten. Eine präzise Abstimmung der Hardware mit der Software ist eine Grundlage für die fehlerfreie und ansprechende Übermittlung von Informationen.

Mit digitalen Statements wichtige Informationen zum Kunden bringen

Wenn es um digitale Lösungen und Software geht, denken Sie als Unternehmer in erster Linie an schwierige technische Herausforderungen. Es geht einfacher. Die Software für Digital Signage Produkte überzeugt durch eine nutzerfreundliche Bedienung und individualisierbare Darstellungsoptionen.

Die Bedienung der Inhaltsübermittlung an die Informationstafeln ist einfach erlernbar. Die Wirkung der Visualisierung ist enorm und sorgt dafür, dass Ihre Informationen zum Kunden gelangen und in dessen Gedächtnis bleiben. In Wartezimmer, in Foyers und Eingangsbereichen sowie Outdoor eignen sich digitale Informationstafeln mit modernen Softwarelösungen. Die Steuerung der Inhalte ist über den Computer und andere im Netzwerk integrierte Endgeräte kabellos möglich.

Sie suchen nach einer leistungsstarken und leicht bedienbaren Software für digitale Anzeigegeräte? Die Lösungen von welcome-tec zeichnen sich durch eine harmonische Übereinstimmung von Hardware und Software aus. Funktionalität, Qualität und Design verbinden sich zu einem Stilelement für Ihre Bekanntheit. Wir haben Ihre professionelle Komplettlösung.

Produkte von Welcome Tec

Produkte

Produkte von welcome-tec

Wie bewerkstellige ich es, jeden Besucher persönlich und auf sein Anliegen bezogen zu begrüßen, ohne dafür ein halbes Dutzend Empfangsdamen anstellen zu müssen? Diese Frage wird sich mancher Chef stellen, dessen Unternehmen Tag für Tag viele Besucher zufriedenzustellen hat.

Wir haben uns etwas einfallen lassen

Wie es möglich ist, jedem Besucher das Gefühl zu vermitteln, dass er von Anfang an wertgeschätzt wird, zeigt welcome-tec mit seinen diversen Produkten für individuellen Empfang und Orientierung. Über eine zentrale Steuerung erscheinen alle relevanten Informationen auf im Haus verteilten Bildschirmen. Auf Stelen oder an der Wand montiert sorgen sie dafür, dass Ihr Besucher sicher an sein Ziel gelangt.

Mit der individualisierten Besucherbegrüßung hat bei uns alles angefangen. Zeitgesteuert wird der Besucher auf einem Bildschirm persönlich begrüßt und mit auf ihn individuell zugeschnittenen Informationen versorgt. Der Bildschirm wird für den nächsten Besucher frei, nachdem die Begrüßung des Vorgängers abgeschlossen ist.

Informationen über Veranstaltungen werden permanent aktualisiert. Das betrifft sowohl gerade aktuell stattfindende Veranstaltungen als auch zukünftige. Auf dem Bildschirm lassen sich diese Informationen in Echtzeit aktualisieren.

Digital wird kommuniziert, wer gerade welchen Raum nutzt und wie die weitere Planung für den Tag aussieht. Über den Bildschirm erreichen Sie alle Mitarbeiter für hausinterne Mitteilungen. So sind alle stets darüber informiert, was in Ihrem Unternehmen geschieht und was als nächstes geplant ist.