WLAN Türschild

Neues WLAN Türschild von welcome-tec

Ineffiziente, doppelte und falsche Belegungen von Besprechungsräumen sind nicht nur ärgerlich, sondern auch kostenintensiv. Eine hochkomplexe Raumbuchungs-Software für typische 5-6 Meeting-Räume macht kein Sinn. So wird meist Outlook/Exchange für die Buchung genutzt. In der heutigen mobilen Welt eine einfache und funktionierende Lösung. Doch vor Ort sieht man die Buchungen nicht. Digitale Türschilder schaffen hierbei ein riesen Vorteil.

Das neue epaper-Türschild BU von welcome-tec beseitigt zudem einen großen Nachteil der bisherigen epaper-Türschilder. Es kann direkt mit WLAN angesteuert werden. Ein großer Pluspunkt gegenüber der bisherigen Lösung.

epaper-Türschilder (wie die Preisschilder von Media-Markt und REWE ) benötigen in der Regel sogenannte Funk-Controller. Ein solcher Funk-Controller versorgt die epaper-Türschilder mit Daten. Nachteil von diesem System ist, dass jedes Türschild quasi Sichtkontakt zu einen Funk-Controller benötigt. Vergleichbar mit einer TV-Fernbedienung. Je nach Raumsituation kann das vorteilhaft oder ein k.o.-Kriterium sein, da diese Funk-Controller im Vergleich zu den relativ günstigen Türschildern durchaus kostenintensiv sind. Sind in einem geraden Flur, ohne Feuerschutztüren und ohne Einbuchtungen, rechts und links 10 Räume, dann ist das System optimal. Sind die Räume allerdings auf mehreren Etagen um mehrere Ecken verteilt, dann wird das System, durch die benötigte Anzahl der Funk-Controller, unwirtschaftlich.

Und exakt in diesen typischen Büro-Raumverhältnissen spielt das neue epaper-Türschild BU von welcome-tec die Vorteile aus. Es nutzt die vorhandene WLAN Infrastruktur. Sie montieren das Türschild einfach an der Position, an der es gebraucht wird und fertig. Kein Stromkabel, kein Netzwerkkabel, keine Funkkontroller! Sogar auf Glas ist die Montage möglich.

Es gibt zwei Größen: 4,2“ und 7,5“.

Da die epaper-Türschilder nur dann Energie verbrauchen, wenn sie die Anzeige ändern, hält der integrierte Akku ca. 1 Jahr. Zu gegebener Zeit meldet das Schild per Mail, dass dieser aufgeladen werden muss. Mit einem USB-PowerPack wird das Schild dann über Nacht aufgeladen und ist wieder fit für das nächste Jahr.

 

Optimale Gegebenheiten für epaper Türschilder GO:

  • Sie möchten keine neuen Stromleitungen verlegen.
  • Sie möchten keine neuen Netzwerkleitungen verlegen.
  • Die Räume sind im Gebäude auf mehreren Etagen verteilt.
  • Die Räume sind auf einer Etage verteilt und nicht in Sichtweite zueinander.
    Beispielsweise ist jede Tür in einer kleinen Nische innerhalb des Flurs.
  • Die Räume sind in einem Flur, der offene Feuerschutztüren hat.
  • Die Darstellung von Text-Informationen steht im Vordergrund. Nicht die farbige Anzeige in Ihrem CI/CD.

Voraussetzungen:

  • WLAN
  • Software:
    – welcome-soft (automatisch bei den Türschildern dabei) oder
    – Outlook/Exchange
    – iCal
    – Google Kalender

 

Rafael Zwiegela
Tel. 06721/187191

welcome-tec
www.welcome-tec.de
info@welcome-tec.de

Infobildschirm PowerPoint

Infobildschirm PowerPoint

MS-PowerPoint für Infobildschirm nutzen

 

Immer mehr Unternehmen legen großen Wert auf eine optische Besucherbegrüßung. Besucher und Kunden werden auf einem großen Bildschirm mit Ihren Namen, Firmenlogo und evtl. Ansprechpartner begrüßt. Es zeigt dem Kunden, dass man vorbereitet ist und ihn erwartet.

Diese Anzeige kann man durchaus auch mit Microsoft PowerPoint gestalten und pflegen. Der große Vorteil liegt in der Flexibilität der Anpassung. Doch hier schlummern auch die größten „Gefahren“.
Vorteile einen Begrüßungsbildschirm mit PowerPoint zu pflegen:

  • Sehr hohe Flexibilität, quasi alles ist möglich

 

Nachteile einen Begrüßungsbildschirm mit PowerPoint zu pflegen:

  • Viel PowerPoint Knowhow nötig.
  • Viele Fehler möglich.
  • CI/CD ist nicht garantiert.
  • Keine Zeitplanung erfordert tägliche manuelle Pflege > Stress + viele mögliche Fehler
  • Keine garantierte Einheitlichkeit > Was passiert bei Krankheit? Vertretung? Wo sind Daten?
  • Jeder arbeitet mit seinen Vorlagen und Anpassungen.

Lösung:

Nutzen Sie eine Software, die Ihnen die notwendige Flexibilität bietet und gleichzeitig aber klar den Rahmen vorgibt. Optimal ist auch eine einheitliche Maske, die nur die Inhalte erfasst und dann automatisch im vorher definierten Design anzeigt. Damit kein Stress an aufkommt und die Daten ohne Zutun automatisch angezeigt werden, sollte die Software eine Kalender-/Zeitsteuerung besitzen.

Vorteile von welcome-soft

  • Praxisorientierte Flexibilität im vorgegebenen Rahmen > Kaum Fehler. Schnelle Akzeptanz. CI/CD ist garantiert.
  • Kalender- u. Zeitsteuerung ermöglicht entspannte Nutzung > Kein Stress. Einträge werden dann erfasst, wenn Zeit ist.
  • Intuitive Nutzung (Schulungsdauer in der Regel ca. 60 Min.) > Einfache Vertretung auch ohne Schulung möglich.

Nichts desto trotz kann, PowerPoint für Sie und Ihre Situation das richtige Tool sein. Wenn beispielsweise nur ganz selten Informationen / Begrüßungen angezeigt werden sollen, so dass eine individuelle Anpassung nicht ins Gewicht fallen.

In allen anderen Fällen zeigen wir Ihnen gerne live die Vorzüge der Software welcome-soft.

Rafael Zwiegela
Tel. 06721/187191

welcome-tec
www.welcome-tec.de
info@welcome-tec.de

FES-Servicecenter in Frankfurt informiert auf einem 65″

Mitten in Frankfurt im Servicecenter des FES (Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH) hat der altbackene Plakataushang ausgedient und wurde mit einem modernen 65″ Infobildschirm von welcome-tec ersetzt. Da die Situation im Schaufenster-Bereich vor Ort nicht so einfach war, wurde welcome-tec beauftragt eine optimale Lösung zu finden. Unter Berücksichtigung der Sonneneinstrahlung und Wärmeentwicklung musste der Aufstellort geändert und eine spezielle Bildschirmhalterung gefertigt werden. Diese Maßnahme sorgt auch für ein weiteres wichtiges Kriterium: die Optik im Service-Center. Die Bildschirm-Rückseite sollte im Raum selbst nicht sichtbar sein.

Jetzt können zeitgesteuert auch aus der Ferne (die FES hat mehrere Standorte in Frankfurt) aktuelle Inhalte eingeplant und angezeigt werden. Dazu wird die Software welcome-soft verwendet, die bereits viele Infobildschirme in Deutschland zeitgesteuert mit Daten versorgt.

Falls auch Sie Ihre aktuellen Informationen und Veranstaltungen dynamisch auf einem Infobildschirm anzeigen lassen möchten – wir sind gerne beratend für Sie da.