Begrüßungen auf Bildschirm – Ausrichtung hochkant oder quer?

7 Punkte, warum hoch besser ist, als quer

Wenn Sie die Möglichkeit haben, über die Ausrichtung des Bildschirms frei zu entscheiden, ist unsere Empfehlung eindeutig „Hochformat“!

Falls der Bildschirm bereits quer hängt – vielleicht ist hochkant doch möglich? Falls nicht, keine Sorge. Auch im Querformat bekommen wir gemeinsam tolle und
wirkungsvolle optische Ergebnisse hin.

Vorteile „hoch

  1. Ein Bildschirm im Hochformat wirkt wie ein Plakat / Magazin. Nutzen Sie diese positive Assoziation zu Ihrem Vorteil.
    Ein Bildschirm im Querformat bleibt ein technisches Gerät, eben ein Bildschirm. Assoziation: Büro, Arbeit und PC.
  2. Hochformat wirkt leicht, modern und nicht alltäglich.
    Früher haben alle den Bildschirm nur im Querformat genutzt, weil es hochkant einfach nicht möglich war. Dadurch kann(!) Querformat heute auch schnell etwas „altbacken“ wirken.
  3. Der Medienbereich (meist Video oder Diashow) kann im Hochformat parallel mit Texteinträgen (z.B. Begrüßungen) größer angezeigt werden.
  4. Im Hochformat ist es wesentlich angenehmer und einfacher für das Auge den Gesamtinhalt einfach „von oben nach unten“ zu erfassen.
    Im Querformat muss das Auge zwischen den Inhalten hin und her zuspringen.
  5. Ein Bildschirm, der an der Wand im Hochformat befestigt ist, lässt sich bei Bedarf deutlich weiter zur Seite drehen.
  6. Ein Bildschirm im Hochformat wirkt deutlich harmonischer,
    weil er optisch weniger Platz in Anspruch nimmt.
  7. Im Hochformat nutzen Sie den vorhandenen Platz auf dem Bildschirm deutlich besser aus.

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorteile „
quer

  1. Es kann jeder Bildschirm und TV genutzt werden. Also auch vorhandene Geräte.